Physiotherapie

Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Im Therapiebereich von Fit im Grund kümmert sich unser Therapeutenteam um Ihre Gesundheit. Wir erstellen Ihnen nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen einen individuellen und diagnosegerechten Therapieplan. Unsere qualifizierten Therapeuten sind in verschiedenen Gebieten der Therapie speziell aus- und fortgebildet. Haben Sie eine Verordnung von Ihrem Arzt erhalten oder Sie möchten sich informieren? Dann sprechen Sie uns gerne an! 

Folgende Therapieformen werden im Rahmen der Physiotherapie in unserer Praxis angeboten:

Die Krankengymnastik bildet einen großen Anteil der Physiotherapie. Dabei umfasst dieser Begriff unterschiedliche Therapieformen und eine umfassende Methodenvielfalt. Sie zielt darauf ab mit aktiven und passiven Behandlungsmethoden Schmerzen zu verringern und zu beseitigen, physiologische Bewegungsabläufe und ein muskuläres Gleichgewicht wiederherzustellen. Der Therapeut unterstützt den Patienten durch die Vermittlung von Eigenübungen und Wissen ebenso bei der selbstständigen Heilung seiner Symptomatik.
Die Manuelle Therapie behandelt vordergründig die Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Dies beinhaltet aktive, sowie passive Dehnungen muskulärer und neuraler Strukturen, die Kräftigung schwacher Muskulatur und die Mobilisation eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit, unter der Berücksichtigung biomechanischer Grundlagen.
Die Krankengymnastik am Gerät (KGG) wird unter Einbezug der medizinischen Trainingstherapie (MTT) an speziellen Rehabilitationsgeräten zur Verbesserung der Muskelfunktionen durchgeführt. Nach einer ausführlichen Analyse/Befund erstellt ein Physiotherapeut einen individuellen Trainingsplan unter medizinischen Gesichtspunkten. Der Patient erreicht durch das gezielte Training eine normale Beweglichkeit und Belastbarkeit der betroffenen Strukturen und Gelenke.
Das Bobath-Konzept ist ein bewegungstherapeutisches Behandlungskonzept, basierend auf neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen. Der Behandlungsschwerpunkt liegt auf Kindern und Erwachsenen mit angeborenen beziehungsweise erworbenen neurologischen Erkrankungen. Dabei werden motorische, sensorische, kognitive und kommunikative Störungen behandelt, um die Funktionseinschränkungen zu verringern und die größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten.

PNF, ist die Abkürzung für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation und bedeutet das Zusammenspiel von Nerven und Muskulatur. Diese aktive Methode besteht aus definierten Bewegungsmustern und orientiert an der normalen motorischen Entwicklung.
Die Bewegungsmuster zeigen sich in Halte- (statisch) und Bewegungsfunktionen(dynamisch) unseres Körpers. In einer festgelegten Reihenfolge durchgeführt, kommt es zu den erwarteten Reaktionen im Sinne einer vermehrten Muskelkontraktion oder auch – Entspannung.

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) ist ein Bestandteil der komplexen Entstauungstherapie und dient der Behandlung gestauter Lymphflüssigkeit in verschiedenen Körperregionen. Mit Hilfe der Lymphdrainage werden die Lymphgefäße angeregt und überschüssige Gewebeflüssigkeit abzutransportieren. Die Indikationen für diese Therapieform sind breit gefächert und werden nach Traumata, Operationen oder Tumorbehandlungen eingesetzt.
Operationen oder Verletzung hinterlassen frische beziehungsweise verklebte Narben. Diese können zu Funktionsstörungen des darunter liegenden Gewebes führen, wie beispielweise der Haut, des Lymphabflusses oder der Muskulatur.
Unter der klassische Massagetherapie werden unterschiedliche Massagen einzelner Körperregionen verstanden.
Unter myofaszialen Triggerpunkten werden lokale Muskelverspannungen verstanden. Sie sind druck- und schmerzempfindlich und können zu ausstrahlenden Schmerzen der angrenzenden Körperregionen führen. Im Rahmen der Therapie werden diese Schmerzpunkte gezielt behandelt.
Bei der Cranio- Mandibuläre Dysfunktion handelt es sich um eine Fehlfunktion des Kiefergelenks, welche durch eine Vielzahl von weiteren Beschwerden ergänzt werden kann (Zähneknirschen, Kauschwierigkeiten, Kieferknacken, Kopfschmerzen, Migräne, Verspannung des Schulter-Nackenbereichs etc.) Die Behandlung des Kiefers erfolgt durch manuelle Techniken am Kiefer und Nacken, sowie der Anleitung von aktiven Übungen durch den Therapeuten. Die Behandlung erfolgt durch die Verordnung eines Arztes oder eines Zahnarztes.

Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen.
Dabei werden je nach Anwendungsgebiet nieder-, mittel oder hochfrequente Stromformen verwendet, welche durchweg sehr gut verträglich sind.
Im Rahmen physiotherapeutischer Behandlung findet die Elektrotherapie ihren Einsatz bei:

  • akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • peripheren und zentralen Lähmungen
  • Störungen des vegetativen Systems
  • Inkontinenz
  • Durchblutungsstörungen
In der Ultraschallbehandlung kommen unterschiedliche Dauer- und Impulsschall zum Einsatz. Damit können insbesondere chronische Muskel- oder Sehnenbeschwerden, Frakturen oder Narbenverklebungen behandelt werden.

Fango:
Unter Fango wird die Wärmetherapie durch eine Moorpackung verstanden, wobei dem Körper thermische Energie zugeführt wird. In unserer Praxis verwenden wir Natur Hochmoor Packungen zur lokalen Therapie und unterstützender Behandlung, beispielweise bei chronisch rheumatischen Erkrankungen, hohem Muskeltonus oder degenerativen Gelenkerkrankungen. Dabei sind die thermophysikalischen Eigenschaften der Moorpackung ein entscheidender Wirkfaktor. Sie ermöglicht eine hohe Wärmespeicherung, bei nur langsamer Wärmeabgabe. Das Gewebe kann intensiv aufgewärmt werden.

Heißluft:
Die Behandlung durch Heißluft ist eine Form der Wärmetherapie. Dabei wird eine unmittelbare Erwärmung der Körperregionen durch Rotlicht erreicht. Eingesetzt wird das Rotlicht als Vorbereitende Maßnahme vor der Massage oder zur Linderung von Beschwerden bei Atemwegerkrankungen.

Heiße Rolle:
Die heiße Rolle zählt ebenfalls zu den wärmetherapeutischen Maßnahmen. Die Behandlung erfolgt durch ein mit heißem Wasser getränktes und gerolltem Handtuch. Dabei wird die Haut der zu behandelnden Körperregion mit mechanischem Druck und Reibung unter starker Wärmeintensität behandelt.

Unter der Kyrotherapie wird die lokale Anwendung von Kälte in Form von Eiskompressen, Eisbeuteln und Eisbädern verstanden. Dadurch kommt es zu einer kurzeitige Schmerzlinderung im betroffenen Gebiet.
Die Traktionsbehandlung wird mittels eines Therapiegerätes, dem Schlingentisch, durchgeführt. Dabei wird mit einer dosierten Zugkraft eine Entlastung einzelner Gelenke durchgeführt.
Die Rückenschule wird in Einzeltherapie oder Gruppentherapie angeboten. Dabei werden Grundlagen der Anatomie, sowie Übungen vermittelt, um Rückenschmerzen zu vermindern und langfristig zu vermeiden. Die Gesundheit des Rückens steht bei der Therapie im Vordergrund. So werden die Körperhaltung und Statik der Teilnehmer korrigiert, die Muskulatur des Rückens gestärkt und die Umsetzbarkeit in den Alltag ermöglicht.
Die Neurac ®- Therapie ist eine Behandlungsmethode, bei der funktionelle Bewegungsmuster des Körpers unter neuromuskulärer Kontrolle etabliert und wiederhergestellt werden. Unter Neurac ® wird die neuromuskuläre Aktivierung und Stimulation verstanden. Mit Hilfe des Redcord Slingtrainers® werden unter der Anleitung des Therapeuten funktionelle Übungen angeleitet. Diese Behandlungsform eignet sich besonders für chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie für die Behandlung von Schmerzzuständen.

Die Spiraldynamik ® ist ein dreidimensionales, anatomisches-funktionell begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept. Das Bewegungsprinzip ist eine dreidimensionale Bewegungsform zwischen zwei Polen, die sich wie ein roter Faden durch die funktionelle Anatomie des menschlichen Bewegungssystems zieht. Als „evolutionsgeschichtliche Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper“ macht Ihnen die Spiraldynamik ® gesunde und sinnvolle Bewegungen von Kopf bis Fuß verständlich und erlernbar. Sich „gemäß Bauplan“ zu bewegen, heißt, die eigne Körper- und Bewegungsintelligenz zu kennen und das eigene Potenzial zu entfalten. Im Rahmen der Spiraldynamik ® Therapie erhalten Sie darüber Informationen, Wahrnehmungsschulung und gezielte Übungen. Spiraldynamik ® ist ideal für körperlich aktive Patienten. Dabei werden Sie aktiv an der Ursachenforschung und der Behandlung Ihrer Schmerzen beteiligt- getreu dem Motto: Trainieren statt Operieren!

Die physiotherapeutische Einzelbehandlung kann auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung auch in Ihrem häuslichen Umfeld erfolgen. Zudem therapieren wir seit Jahren in den nahegelegenen Pflegeeinrichtungen.
Die therapeutische Anwendung von Kinesiotape ist eine ergänzende Methode zu den gängigen Therapieformen. Durch die Anwendung von hochelastischen Tapes auf der Haut können unter Berücksichtigung der anatomischen Strukturen unterschiedliche Wirkungen erzielt werden.
Eine weitere Möglichkeit des Tapens, neben dem elastischen Kinesiotape, stellt das feste Tape oder Sporttape dar. Das Sport Tape dient einzig der Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit, um eine Überbeweglichkeit einzelner Gelenke nach einer Verletzung oder präventiv im sportlichen Wettkampf zu vermeiden.
Die Gangschule ermöglicht nach orthopädischen, chirurgischen oder neurologischen Erkrankungen die Wiederherstellung eines physiologischen Gangbildes oder die bestmögliche Erreichung von Kompensationsmechanismen. Durch eine umfassende Analyse des Gangbildes eines Patienten kann die Ursache für bestimmte Beschwerden einzelner Körperregionen ermittelt und anschließend durch gezielte Übungen trainiert werden. Die Gangschule umfasst das Training mit Hilfsmitteln, wie Gehstützen oder Rollator, das Training auf dem Laufband, Kraft- und Gleichgewichtstraining.

Wellnessleistungen

Neben der Physiotherapie bieten wir Ihnen einige Möglichkeiten zur Entspannung an. Lassen Sie sich bei uns verwöhnen und vereinbaren Sie einen Termin!
Die Fußreflexzonenmassage ist eine Massageform, bei der bestimmte Zonen der Fußsohle stimuliert werden. Die Fußsohle sind über Nervenbahnen mit den einzelnen Organen des Körpers verbunden. So kann durch die Massage der Fußreflexzonen Einfluss auf das Organsystem genommen werden. Lokal kann eine Verbesserung der Durchblutung und des Lymphabflusses erreicht werden. Für diese Behandlung ist eine Weiterbildung der Therapeuten erforderlich, welche folgender unsere Mitarbeiter besitzen.
Die Wohlfühlmassage dient der Entspannung des Körpers und wirkt sich positiv auf die Haut, die Muskulatur, das lymphatische Blut und Nervensystem aus. Dabei werden mit Hilfe verschiedener Griffe die Muskulatur und Haut des Körpers massiert. Die Intensität der Massage wird individuell angepasst. Es können einzelne Körperbereiche (Hand, Fuß, Nacken, Lendenwirbelsäule), eine Teilmassage (gesamter Rücken oder Beine) oder eine Ganzkörpermassage gebucht werden. Zusätzliche können Methoden der Wärmetherapie, wie Heißluft oder Fango, kombiniert werden.
Die Honigmassage ist eine spezielle Form der Massage, bei der Honig zur Anwendung kommt. Die Massage wirkt nicht nur entspannend, sondern zusätzlich entschlackend und stoffwechselanregend auf den Körper. Durch die klebrige Konsistenz des Honigs wird die Haut gereinigt und Schlacke- bzw. Giftstoffe werden entfernt. Zudem können die zahlreichen Wirkstoffe des Honigs über die Haut in den Organismus eindringen. Diese Form der Massage wird seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde angewandt.

Erfahrungsberichte

was unsere Patienten sagen

Hans St. – 65 Jahre

Seit April 2018 bin ich regelmäßig in der Physiotherapiepraxis Schäfer & Bojan (Fit im Grund) wegen Wassereinlagerungen in beiden Unterschenkeln zur Behandlung. Nachdem über Jahre hinweg meine Beine so sehr angeschwollen waren, dass ich keine normale Stoffhose mehr anziehen konnte, bekam ich dann erstmalig Lymphdrainage verordnet. In der Physiotherapiepraxis Schäfer & Bojan bekam ich sehr schnell einen Termin. Innerhalb von
8 Wochen waren meine Beine bereits um die Hälfte dünner geworden. Nach weiteren 3 Monaten waren sie fast wieder normal. Da mir diese Behandlung sehr gut bekommt, gehe ich seitdem regelmäßig einmal pro Woche zur Lymphdrainage. Ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben. Das freundliche, kompetente, professionelle und engagierte Team leistet hervorragende Arbeit, wodurch sich bei mir ein für mich nie für möglich gehaltener Behandlungserfolg eingestellt hat. Ich bin allen sehr dankbar.

Eva B. – 46 Jahre


Ich bin seit ca. 10 Jahren immer mal wieder in der Physiotherapiepraxis Schäfer&Bojan (Fit im Grund) in Behandlung. Man hat mir immer gezielt und schnell helfen können. Die Therapeutin sind alle sehr nett und man hat immer ein offenes Ohr für Probleme, manchmal sogar zwischendurch und nach Absprache ohne Termin. Super finde ich die Verbindung zu Fit im Grund. Dort gibt es immer einen Ansprechpartner. Man bekommt gute Tipps, Anregungen und Übungsvorschläge, für jeden maßgeschneidert. Teilweise werden auch die Therapeuten mit ins Boot geholt, um bei auftretenden Problemen und Schmerzen zu beraten. Dann kann der Trainingsplan entsprechend umgestellt und angepasst werden. Da ich leider immer mal wieder Probleme mit meinem Rücken und den Gelenken habe, bin ich dankbar für die gute Zusammenarbeit. Denn gute Anlaufstellen bei akuten Problemen gibt es leider nur wenige. Mit dem Team von Fit im Grund habe ich meine Beschwerden super im Griff und weiß wo ich mich vertrauensvoll hinwenden kann, wenn es mal wieder klemmt! Wer sich fit halten will oder wieder richtig fit werden will, ist hier bestens aufgehoben!